Und der Erfolg geht weiter... (von Lena Lenz)

von Nicolas Bitsch

Die diesjährige Trophyserie bestritt meine kleine oder wohl eher gesagt meine jüngere Schwester Laura mit unserem Pferd SES Mr Boogi. Nachdem ich selbst mit Boogi die Jugendtrophy bereits letztes Jahr gewann, eilte Laura eine Herausforderung voraus.

Doch schon beim ersten Turnier in Heiligenwald war zu erahnen, dass sie mir in nichts hinterher stehen würde. So gewann sie gleich auf ihrem allerersten Turnier die Reining und den Trail und wurde zweite in der Pleasure und Horsemanship, was ihr den All Around Champion Titel sicherte. Und das gelang ihr, obwohl ich sie auf ihrem ersten Turnier nicht als TT unterstützen konnte, da ich als Scribe auf dem Osterturnier der NRHA tätig war. So einen großen Erfolg, ganz allein, nur mit den (pferdefremden J) Eltern mit gerade mal 14 Jahren zu erringen ist echt der Wahnsinn! Chapeau!

Auch das nächste Turnier in Bassenheim war für Laura ein voller Erfolg! Trotz starker Konkurrenz kämpfte sie sich wieder einmal durch das durchweg erwachsene Starterfeld und errang auch hier ihren All Around Champion Titel.

Und so reihten sich die Erfolge weiter bis schließlich das letzte Turnier in Biblis anstand: Der Samstag begann hier für Laura mit dem LK 3/4B Trail. Dieser lief leider ungewohnt schlecht und es reichte somit nicht für eine Platzierung. Laura zeigte ihre Stärken in der Reining, wobei sie sich hier wieder ihren Sieg sicherte. Am Sonntagmorgen reihte sich dann erst mal ein Unglück an das andere: Beim Einprägen der Pattern hatte sich in der Horsemanship bei uns ein kleiner, aber bedeutender Fehler eingeschlichen: Hier war eine halbe, anstatt einer ganzen Hinterhandwendung gefordert. Doch zum Glück bemerkten wir dies gerade noch rechtzeitig. So konnten sich die beiden doch noch eine Platzierung sichern. Dadurch schien der All Around Champion Titel dieses Mal nicht zu klappen. Doch es kam anders! Mit Lauras Nachwuchstalent I Love Rock N Roll of the Mighty Crown alias Baily oder auch alias Jägermeister (wie Maik Bartmann ihn immer nennt, da er sich den Namen nur über das alkoholische Getränk merken kann J) als Joker, ging das Trio im Horse and Dog Trail an den Start. Das Trio war die Überraschung des Tages! Obwohl es Lauras erste Turniersaison war, sie gerade erst 15 Jahre alt geworden war und sie nun auch noch die schwierigste Disziplin mit ihrem gerade erst 2 Jahre alten Rüden bestritt, bewiesen die Trio-Neulinge jedoch, dass durch absolute Konzentration, Harmonie und Freude auch kampferprobte Horse and Dogtrailer plötzlich schlagbar werden. Laura, Boogi und Baily legten bis auf einen kleinen Kommandofehler einen super Ritt hin, sodass sie die Prüfung als Sieger verließen. Somit sicherten sie sich zusätzlich doch noch ihren All Around Champion Titel.

Jetzt am Ende der Turniersaison steht fest: Diese enormen Leistungen reichten wieder einmal zum Trophysieg der Leistungsklasse 3/4B.

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei unserem Trainer Maik Bartmann und dessen Familie bedanken. Maiks Tipps fürs Turnier sind immer sehr hilfreich J: „Wenn du deine Horsemanship Pattern plötzlich vergisst und auf der falschen Seite des Hütchens stehst, steig einfach ab, platziere das Hütchen um und zwinkere freundlich dem Richter zu.“ Auch Reinhold Bartmann gilt unser Dank, der sich bei uns nicht nur als Pferdeprofi bewies, sondern auch Martin Rütter locker in die Tasche steckt, denn wofür der TV-Star eine ganze Staffel braucht, korrigiert Reinhold in 10 Minuten und Baily läuft wie ein Uhrwerk!

Abschließend kann ich nur sagen: Laura wir sind alle sehr stolz auf dich und deine Leistungen mit Boogi und Baily!


von Lena-Victoria Lenz


Zurück