Bericht zur EWU RLP Mitgliederversammlung 2018

von Nicolas Bitsch

Am 20.01. fand die Mitgliederversammlung der EWU Rheinland-Pfalz – wie schon in den letzten Jahren – in Bad Dürkheim statt. 39 Personen – darunter eine Jugendliche und 9 Gäste – hatten sich eingefunden, um aus erster Hand Infos über den Verlauf von 2017 und einen Ausblick auf die geplanten Aktivitäten  2018 zu erhalten. Zudem standen die Neuwahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung.

Die Veranstaltung startete mit einem Rückblick auf die Herbsttagung der Bundes-EWU. Kerstin Wehnes erläuterte die wichtigsten Punkte, die aber auch seitens Warendorf veröffentlicht wurden bzw. werden. Ein Augenmerk liegt sicher auf den geplanten Aktivitäten zum 40-jährigen Jubiläum unseres Verbandes. Alle neuen Infos hierzu findet ihr auf der Homepage der Bundes-EWU.

Nach einem Rückblick auf die letzten German Open und der Vorstellung aller erfolgreichen Teilnehmer aus Rheinland-Pfalz erfolgte die Verleihung der Pferdemedaillen. Für 2017 wurden 4x Gold, 11x Silber und 27x Bronze nach Rheinland-Pfalz vergeben.

 In Summe hat der Landesverband Rheinland-Pfalz – Stand Januar - 553 Mitglieder, wovon 425 weiblich und 108 männlich sind. Neben 481 Erwachsenen haben wir 52 jugendliche Mitglieder – wobei ab 2019 nur noch 2 davon in der LK1B reiten, sofern kein LK2 Reiter aufsteigt. Wie auch in vielen anderen Landesverbänden spürt Rheinland-Pfalz das Problem des fehlenden Nachwuchses mittlerweile deutlich. Mit 216 Mitglieder in die LK3A die stärkste Leistungsklasse – auch das entspricht dem bundesweiten Gesamtbild.

Bei unseren Turnieren mussten das Vorbereitungsturnier in Kandel, das C Turnier in Schwegenheim und das A/Q Turnier in Neuhofen einen leichten Teilnehmerrückgang verkraften, wobei zumindest in Neuhofen die Zahl der Starts trotzdem konstant blieb. Allerdings leiden die C Turniere durchweg unter mangelnden Starterzahlen in der LK1 Und LK2. Hier werden gute Ideen gesucht, um die Attraktivität der kleinen Turniere gegenüber den A/Q Turnieren zu steigern!

Die bisherige Jugendwartin Daniela Hofmann präsentierte einen kurzen Rückblick auf Ihre Projekte 2017. Das Jugendcamp im Mai, der Extreme Trail Kurs im Juni, sowie die Sitzschulung, ebenfalls im Juni. Auch in diesem Jahr sind wieder zahlreiche Aktivitäten geplant, unter anderem ein gemeinsames Leckerlies backen, das bewährte Jugendcamp und ein Tageskurs Ranch Riding/Trail. Das Ressort Jugend wird künftig durch Franziska Allgeier übernommen. Weitere Infos zu ihrer Person und der Jugendarbeit findet ihr auf der Homepage.

In Sachen Sponsoring konnten wir 2017 eine positive Entwicklung verzeichnen: In Summe 9 Hauptsponsoren unterstützen die EWU Rheinland-Pfalz. Hinzu kommen viele Firmen, Trainer und Privatpersonen, die die Landesmeisterschaft in Zeiskam finanziell oder die Tombola der Jahresabschlussfeier mit Sachpreisen unterstützt haben. Vielen Dank dafür! Um das Sponsoring werden sich ab sofort Birgit Janson und Henriette Friedrich kümmern, nachdem Julia Jakob das Amt aus persönlichen Gründen nicht mehr ausfüllen kann.

Birte Lauer berichtete ebenfalls zum letzten Mal über die Ereignisse im Bereich Breitensport. Highlight des letzten Jahres waren sicher einmal mehr der Lassokurs bei Gerhard Kissel und die Busfahrt zur German Open. Im den Breitensport werden sich nun Barbara Dechant, Nadine Fetting und Natalie Schwab einbringen und versuchen attraktive Angebote zu organisieren.

Nach dem Finanzbericht 2017 und dem Bericht der Kassenprüfer konnte der Vorstand ohne Gegenstimmen entlastet werden. Bei den darauf folgenden Neuwahlen gab es keine Neuerungen: Für die nächsten 2 Jahre werden weiterhin Kerstin Wehnes, Heike Trautwein und Rene Blickhahn den Pfälzern vorstehen.

In Kürze findet ihr eine kurze Vorstellung und die Kontaktdaten aller neuen Mitglieder des erweiterten Vorstandes auf unserer Homepage. Bei Ideen und Anregungen sprecht sie direkt an.

 

Heike Trautwein


Zurück