Jugendkurs mit Sylvia Jäckle

von Daniela Müller

Am 27.9.2014 fand der Jugendkurs mit Sylvia Jäckle auf der Anlage der Appaloosa Company der Familie Götz statt. Nachdem der Kurs nach Anmeldeschluss noch freie Plätze hatte, nahmen wir auch einige Erwachsene hinzu.

Um halb neun trafen sich die Teilnehmer mit Sylvia im Reiterstübchen, um sich bei einer Tasse Kaffee kennen zu lernen.

Um neun ging es dann mit der Disziplin Pleasure los. In kleinen Trainingsgruppen wurde gemeinsam die Bewegungsqualität der einzelnen Pferde begutachtet. Sylvia gab hilfreiche Tipps wo Stärken und Schwächen liegen, wie man diese heraus reitet und die jeweiligen Schwächen der Pferde noch verbessern kann.

Das Mittagessen wurde von einem Einsteller der Appalossa Company für die Teilnehmer des Kurses zubereitet. Vielen Dank noch mal hierfür!

Nach der Mittagspause widmeten sich die Teilnehmer der Western Horsemanship. Nachdem verschiedene Pattern gemeinsam besprochen wurden, hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, diese durchzureiten. Auch hier gab Sylvia wieder viele Tipps, auf was man beim Reiten des Patterns achten muss, sie erläuterte typische Fehler und erklärte, wie man sein Pferd Best möglichst vorstellt.

Vielen Dank Sylvia Jäckle für einen schönen und lehrreichen Tag!

Ein großes Dankeschön gilt der Familie Götz, die den Teilnehmern die Anlage, die Boxen (die extra für uns aufgebaut wurden) und das Mittagessen für den Tag kostenlos zur Verfügung stellten.



Text: Judith Stöcklein und Daniela Müller


Zurück