Bericht zum Ausritt im Pfälzer Wald

von Nicolas Bitsch

Am Sonntag dem 26.10.2014 trafen sich 6 Reiter auf dem nebelverhangenen Engelhof in der Nähe von Neuleiningen im schönen Pfälzer Wald zu einem gemeinsamen Ausritt.

Daniela Marquardt übernahm die Rittführung und wurde dabei tatkräftig von Cathleen unterstützt, die als Ortskundige den Ritt für uns geplant hat. Auf dem Engelhof standen großzügige Parkplätze auf einem frisch gemulchten Grünstreifen zur Verfügung, sodass jeder sein Pferd bequem ausladen und fertig machen konnte (vielen Dank für diesen tollen Service!). 

Nach dem gegenseitigen Bekanntmachen und einem Gruppenfoto gings auch schon los. Die Pferde glichen relativ schnell ihr Tempo aneinander an und sowohl zwischen den Pferden als auch unter den Reitern herrschte Harmonie pur. Ein vorbildlich geführter, angeleinter Hund namens Ludwig begleitete die Gruppe. Wir ritten im Schritt und Trab entlang sehr weitläufigen  Weiden durch einen bezaubernden Kiefernwald vorbei an einsamen Weihern und Tümpeln.  

Nachdem wir eine Siedlung mit Wochenendhäusern durchquert hatten, erreichten wir ein bizarres Ur-Waldstück mit knorrigen Bäumen, das im Nebel herrlich gruselig wirkte. Cathleen hatte eine sehr abwechslungsreiche Strecke für uns herausgesucht. Es ging mal bergauf und mal bergab, durch ein offenes Tal, über kleinere Straßen und entlang eines geschlängelten Bachlaufs, den wir dann noch überquerten, und natürlich durch den Wald.  Dabei waren wir überwiegend  auf Wald-  und Wiesenwegen unterwegs.

Als kleines Special erhielten wir unterwegs noch eine gratis Stunde in Pilzbestimmung inklusive Tipps zu deren Zubereitung. Birthe, deren Pferd leider krank geworden war, empfing uns zusammen mit Cathleens Mann samt Nachwuchs und Familienhunden im Restaurant des Wildparks Carlsberg und bestellte für uns alle das Essen vor, sodass wir kurz nach dem Eintreffen dort auch schon sehr lecker zu Mittag essen konnten.


Zurück zum Engelhof ging es dann auf einer anderen wiederrum sehr abwechslungsreichen Strecke.

Zum Abschied erhielt jeder Teilnehmer noch ein Giveaway der EWU-RLP und durfte sich 8 Stunden ReitZeit gutschreiben (Infos zum ReitZeit-Programm findet ihr in der Rubrik Breitensport). Alle Teilnehmer hatten sehr viel Spaß, fuhren zufrieden nach Hause und wünschen sich unbedingt eine Fortsetzung. Diese wird folgen, also haltet die Homepage im Auge!

Eure Birthe 


Zurück